Aktuelle Informationen

World Cleanup Day in Collenberg

Am Freitag, 16.09.2022 waren Handschuhe, Eimer, Greifzange und strapazierfähige Arbeitskleidung wichtige Hilfsmittel für den Unterricht an der Grundschule Collenberg. An diesem Tag führten nämlich die Klassen 2-4 eine große Flurbereinigungs-Aktion durch, bei der die Straßen, Wege und Grünflächen rings um die Schule systematisch nach Abfall durchkämmt und gesäubert wurden.
Jede Klasse kümmerte sich dabei um ein ihr fest zugewiesenes Areal und so konnte innerhalb von zwei Schulstunden eine recht große Fläche bereinigt werden.
Dabei fanden die Kinder allerlei Müll, besonders häufige „Fundstücke“ waren Zigarettenstummel, Dosen, Plastikmüll sowie Taschentücher.
Der ungewöhnlichste Fund war eine komplette Rolle Maurerschnur, die in der Nähe des Spielplatzes in einem Gebüsch gefunden wurde. Getreu dem Motto „recyclen statt wegwerfen“ wurde diese dem Hausmeister der Schule, Dieter Geis, übergeben. Er wird sie für zukünftige Projekte sicherlich gut verwenden können.
Zwei prall gefüllte Müllsäcke waren der Beweis dafür, dass die Flurbereinigungs-Aktion als voller Erfolg gewertet werden kann. Gleichzeitig wurden die Schüler dabei für umweltbewusstes Verhalten sensibilisiert und erkannten, dass der beste Müll derjenige ist, der gar nicht erst entsteht. Die richtige Entsorgung sollte eigentlich selbstverständlich sein und die Kinder nahmen sich vor, ihren Beitrag dazu auch in Zukunft leisten zu wollen.

Schulanfang an der Grundschule Collenberg

Einschulungsfeier

Zum Schuljahresbeginn am 13.09.2022 war für 17 Erstklässler der große Tag gekommen: ihr erster Schultag stand an. Die ABC-Schützen versammelten sich mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern in der Turnhalle der Collenberger Grundschule. Dort wurden sie mit einem Willkommenslied der zweiten, dritten und vierten Klasse herzlichst begrüßt. Danach hielt Schulleiter Michael Repp eine Begrüßungsrede und führte auch weiter durch das Programm. Dabei betonte er besonders die Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Schulkindern und Eltern. Weitere Lieder und Vorträge folgen und die abwechslungsreiche Feier wurde von dem Schulsong abgerundet. Nun war es aber so weit: unter musikalischer Begleitung wurden die Erstklässler von ihren Paten abgeholt und durch ein von Kindern gebildetes Spalier in ihr zukünftiges Klassenzimmer geführt. Während die Schulneulinge ihre erste Schulstunde hatten, wurden alle Anwesenden vom Elternbeirat zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Um elf Uhr endete der lang ersehnte, unvergessliche erste Schultag.

Anfangsgottesdienst

Um dieses Schuljahr wieder unter den geistlichen Schutz zu stellen, trafen sich die Klassen 1 bis 4 der Grundschule Collenberg am zweiten Schultag in der Kirche Fechenbach zum gemeinsamen Gottesdienst.

Diesen feierte Pastoralreferentin Marie-Bernadette Reichert zusammen mit der anwesenden Schulfamilie und ein paar Eltern. Anhand eines mitgebrachten Rucksackes zeigte Frau Reichert den Kindern einige nützliche Dinge für den Schulalltag und was diese mit der Kirche zu tun haben.

Am Ende des Gottesdienstes spendete die Pastoralreferentin allen Anwesenden noch den Segen. Einen extra Segen für ihre Schulzeit bekamen die Erstklässler.