Aktuelle Informationen

Wasserschule in der Grundschule Collenberg

Am Donnerstag, den 10.6.2021 nahm die 4. Klasse der Grundschule Collenberg an der Mobilen Wasserschule unter Leitung von Herrn Bürgin teil. Nach der Begrüßung durch Herrn Bürgin am Spielplatz am Ullersbach in Collenberg überraschte dieser die Klasse mit einem Bibermodell und erzählte den Kindern einiges über Biber. Danach zeigte Herr Bürgin den Schülern die benötigten Utensilien, um Tiere aus dem Ullersbach zu holen. Weiter erklärte er ihnen die richtige Vorgehensweise beim Fangen der Tiere, so dass kein Tier gequält wird oder zu Schaden kommt. Endlich durften die Kinder in Zweiergruppen loslegen. Begeistert wurden mit Sieb und Käscher verschiedene Tiere aus dem Bach geholt. Viele Bachflohkrebse und Wasserläufer, drei kleine Fische und sogar ein Molchbaby landeten in den bereitgestellten Gefäßen. Im Anschluss wurden die Tiere unter dem Mikroskop betrachtet und auf ein Blatt Papier gezeichnet. Am Ende, nachdem die Schüler die Tiere wieder zurück in den Bach gegeben haben, erklärte Herr Bürgin den Kindern noch, dass die gefangenen Tiere Auskunft über die Wassergütequalität geben. Vielen Dank Herr Bürgin für diesen lehrreichen und interessanten Vormittag. Die Schüler hatten viel Spaß und Freude, so dass die Stunden wie im Fluge vergangen sind.
Daniela Reinhart

19.03.2021 Stellenanzeige
Stellenanzeige-Bufdi.pdf

18.12.2020
Minigolf-Hockey in der Sporthalle

Eine eigene Minigolf-Anlage wurde in der Turnhalle der Grundschule Collenberg aufgebaut.
An 18 Bahnen, welche mit Inventar aus der Sporthalle gebaut wurden, konnten die Kinder der 1. – 4. Klasse ihr Geschick mit dem kleinen Ball unter Beweis stellen. Konzentriert und motiviert gingen die Kinder an den Start und so konnten beispielsweise die Stationen „Irrgarten“, „schmaler Pfad“ oder „Schanze“ erfolgreich bewältigt werden. Nach einer Übungseinheit für alle Klassen war ursprünglich noch ein Minigolf-Turnier geplant. Leider war dies durch neue Einschränkungen vor Weihnachten nicht mehr möglich. Dies wird aber nachgeholt.

M. Repp, GS Collenberg

07.12.2020
Adventszeit in der Collenberger Grundschule

In der weihnachtlich geschmückten Aula treffen sich einzelne Klassen an jedem Montag in der Adventszeit zu einer kleinen Adventsstunde. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren sind die Kinder in diesem Jahr nur Zuhörer und lauschen den auf dem Akkordeon vorgespielten Liedern, vorgetragenen Geschichten oder Gedichten.
Am 7. Dezember besuchte auch der Nikolaus alle Klassen. In seinem goldenen Buch hatte er verzeichnet, was die jeweilige Klasse besonders gut kann, ob sie hilfsbereit, leise oder schön aufmerksam ist. Er fand jedoch auch tadelnde Worte für die Kinder, die nicht so gut arbeiten, wie sie eigentlich könnten. Am Schluss zeigte sich der Nikolaus jedoch versöhnlich und packte aus seinem Sack ein kleines Geschenk vom Elternbeirat aus, das jedem Kind die darauffolgende Pause versüßte.
So kommt trotz der momentan schwierigen Zeit Weihnachtsstimmung auf und die Vorfreude auf Weihnachten und die Ferien wird verkürzt.
M. Repp, GS Collenberg

19.11.2020
Autorenlesung mit Heiko Wolz

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages war der Kinderbuchautor Heiko Wolz an der Grundschule Collenberg zu Gast. In zwei Lesungen veranschaulichte er den Schülern auf unterhaltsame Weise, wie er zum Schreiben kam oder wie eine Geschichte zustande kommt.

Für die dritte und vierte Klasse las er einige Passagen aus seinem Buch „Allein unter Superhelden“ vor, in der ersten und zweiten Klasse stand das Fußballbuch „Mein bestes Fußballspiel“ auf dem Programm. Die Schüler waren begeistert, da Herr Wolz sehr anschaulich und voller Leidenschaft erzählte.

Im zweiten Teil der Lesung ging es darum, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern eine Geschichte zu erfinden. Heiko Wolz erklärte genau, wie man von einer Figur und deren Ziel zu einer spannenden und lustigen Erzählung kommt. Dabei ging er auf die Ideen der Kinder ein und so entstanden Geschichten über ein schwarzes Zombiemeerschweinchen mit grünem Gesicht oder ein weißes Vampirferkel mit 34 popelgrünen Zähnen aus Metall und blutroten Augen.

Danach nahm sich der Kirschfurter Autor an seiner „Heimatschule“ noch Zeit, die Fragen seiner Zuhörer zu beantworten.

Als Erinnerung an diesen interessanten und mitreißenden Vormittag erhielt jedes Kind am Ende noch ein Autogramm von Heiko Wolz und kann sich in Zukunft die Bücher des Autors auch in der Schülerbücherei ausleihen. Diese wurden von der Sparkasse im Rahmen des Weltspartages gespendet.

Ebenso gilt ein Dank dem Elternbeirat, welcher diese Aktion finanziell unterstütze.

M. Repp, Grundschule Collenberg

28.10.2020
Mosaikbänke für den Pausenhof
Seit Anfang Oktober dürfen sich die Schüler der Grundschule Collenberg über neue Sitzgelegenheiten auf dem Pausenhof freuen. Unter Beachtung der Hygienevorgaben und fachkundiger Anleitung der beiden Künstlerinnen Simone Wind und Sabine Stellrecht-Schmidt wurden in einer Projektwoche Mosaikverkleidungen für acht neue Sitzbänke hergestellt.

Zunächst wurden von den Kindern in Kleingruppen Skizzen zum Thema „Wiese“ gefertigt. Diese wurden anschießend mit kleinen bunten Fliesenstücken möglichst genau nachgebildet. Nachdem die Motive gelegt waren, durften die Kinder die Fliesenstücke auf Netze kleben, welche dann auf Beton-U-Steine geklebt und verfugt wurden. Die kleinen Künstler und Künstlerinnen sind stolz auf ihr Werk und freuen sich über ihre selbst gestalteten Mosaikbänke.

Der Weg hin zum aktuellen Kunstprojekt war unter anderem nur mit großzügiger Unterstützung möglich. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Sparkasse, die Raiffeisenbank, den Elternbeirat und die Gemeinde Collenberg für die tolle Unterstützung bei diesem Projekt.
Grundschule Collenberg

16.10.2020
Zu Besuch im Rathaus
Die Viertklässler der Grundschule Collenberg befassen sich derzeit im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Gemeinde“. In diesem Zusammenhang durften sie dem Bürgermeister Andreas Freiburg der Gemeinde Collenberg einen Besuch abstatten.
Im Rathaus angekommen, gingen die Kinder gemeinsam mit dem Bürgermeister in den Sitzungssaal, wo sie an dem Besprechungstisch Platz nehmen durften. Dort konnten die Kinder all ihre Fragen rund um die Gemeinde, aber auch persönliche Fragen an den Bürgermeister stellen. Da Herr Freiburg die Klasse aufgrund der Abstandsregeln und Hygienebestimmungen nicht durch das Rathaus führen konnte, zeigte er den Schülern viele Bilder zu den unterschiedlichen Räumlichkeiten des Rathauses und erklärte die verschiedenen Aufgaben der Mitarbeiter.
Bevor es wieder zurück zur Schule ging, durften sich die Kinder während einer kleinen weiteren Fragerunde mit Brezeln und Limonade stärken. Es war ein sehr spannender Vormittag, und der Einblick in die Arbeit des Bürgermeisters und der Gemeinde hat den Kindern sehr gut gefallen.
Laetitia Toderan

11.09.2020
Sicher ab dem ersten Schultag
Die Auftaktveranstaltung der Aktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ fand im Rahmen der Einschulungsfeier am 08.09.2020 auf dem Pausenhof der Grundschule Collenberg statt. Unter Einhaltung der Hygienebedingungen begrüßte Rektor Michael Repp bei herrlichem Wetter neben den 19 Schulneulingen auch deren Eltern sowie die Ehrengäste Günther Oettinger (stellv. Landrat), Andreas Freiburg (Bgm. Collenberg), Harald Frankenberger (Schulamt Miltenberg), Andreas Lux (Polizei Miltenberg), Malte Loevenich (Kreisverkehrswacht Miltenberg) und Matthias Dick (Sparkasse). Diese richteten ebenfalls nette Worte an die Abc-Schützen. Kreisverkehrswacht, Polizei und Sparkasse statteten die Kinder im Rahmen der Aktion “Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ mit gelben reflektierenden Warnwesten und Mützen aus, so dass sie auf ihrem Schulweg besser erkannt werden können. Als der Rektor dann etwas später auch seine Schultüte öffnete sorgte er für Heiterkeit, denn darin befand sich ein viel zu kleines Schul-T-Shirt, welches jedes Kind von dem Elternbeirat als Einschulungsgeschenk bekommt. Nach einigen Lied- und Gedichtbeiträgen bildeten die Schüler der zweiten, dritten und vierten Klasse ein Spalier, durch das die Erstklässler aufgeregt und stolz ihrer Lehrerin in ihr zukünftiges Klassenzimmer zu ihrer ersten Unterrichtstunde folgten.